Top Sehenswürdigkeiten New York

Juli 8, 2014 in USA Reisen von Urlaubtalker

Wer in die bevölkerungsreichste Stadt der USA reist um dort ein paar Tage zu verbringen, der stellt sich unweigerlich die Frage, welche Sehenswürdigkeiten er unbedingt gesehen haben muss. Vorab ist zu sagen, dass die Stadt nicht nur sehr bevölkerungsreich ist mit über 8 Millionen Einwohnern sondern auch eine wahnsinnig großes Angebot an Sehenswürdigkeiten, Galerien, Museen und Restaurants bietet. Zahlreiche weltbekannte Sehenswürdigkeiten, über 500 Galerien, 200 Museen und mehr als 150 Theater stehen zur Besichtigung zur Verfügung. Wer nur ein paar Tage in der Stadt ist, der schafft unweigerlich nur einen Bruchteil des Angebotes, so dass es gilt die schönsten Sehenswürdigkeiten von New York ausfindig zu machen.

Meine TOP Sehenswürdigkeiten New York

Viel gibt es zu sehen in New York. Aus diesem Grund habe ich mich vor Reiseantritt ein bisschen mit Hilfe des Internets schlau gemacht, welche Sehenswürdigkeiten ich gerne besichtigen möchte. Darauf aufbauend hat sich dann meine persönliche TOP Sehenswürdigkeiten New York Liste entwickelt. Anzumerken ist, dass ich Donnerstag mittag in New York angekommen bin und nach 5 Tagen am Montag abend die Rückreise angetreten bin. Mein Ankunfts – und Abflughafen war dabei jeweils der John F. Kennedy Airport – Terminal 1.

Basketball im Madison Square Garden

Einer der berühmtesten Sporttempel der Welt, indem nicht nur die New York Rangers, sondern auch die New York Knicks und New York Liberty beheimatet sind. Die Sporthalle ist nicht nur atemberaubend, sondern vor allem das Zuschauen und das Erleben der amerikanischen Sportkultur mit Singen der Nationalhymne, abwechslungsreichen Pausenprogramm und typischen Essen macht einfach Spaß. Tickets kann man dabei vorab im Internet kaufen. Einfach mal nach dem Begriff „Ticket Madison Square Garden“ suchen.

Aussichtsplatform Top of the Rock

Im Rockefeller Center beheimatet bietet die Aussichtsplatform einen sehr schönen Ausblick über Manhatten und dem Central Park. Wer nicht unbedingt viel warten möchte kann sich vorab über die Seite http://www.topoftherocknyc.com/ ein Express Ticket kaufen, mit dem man nicht warten muss.

Highline Park

Highline Park New York

Highline Park New York

Eine auf einer ehemaligen Hochbahntrasse angelegter Park ist der Highline Park. Mitten auf den ehemaligen Bahnschienen, welche sich in gut 10-15 Meter Höhe befinden, wurde seit 2006 eine gut 2 km lange Parkanlage angelegt.

Brooklyn Bridge

Als einer der ältesten Hängebrücken verbindet sie die beiden Stadtteile Manhatten und Brooklyn miteinander. Einfach mal drüberlaufen und das historische Gebilde genießen!

Mit dem Rad durch New York

Wer schnell vieles in New York erleben möchte, der sollte sich ein Fahrrad leihen. Es gibt zahlreiche Fahrradverleiher in New York, welche ein Rad für ca. 30$ pro Tag verleihen. Wer es lieber ein bisschen günstiger haben möchte, sollte auf das öffentliche Fahrradverleihsystem Citi Bike setzen. Hier zahlt man für einen 7 Tagespass gerade einmal 25$. Die erste halbe Stunde ist dabei immer kostenlos. Also einfach Rad an den zahlreichen Stationen ausleihen, eine halbe Stunde bis zur nächsten Station fahren und dort wiederum das nächste Rad leihen. Wer immer pünktlich das Rad nach einer halben Stunde zurückbringt, der zahlt tatsächlich nur die 25 Dollar. Zudem gibt es zahlreiche Radstationen an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten.

Chelsea Market

Chelsea Market New York

Chelsea Market New York

In unmittelbarer Nähe zum Highline Park befindet sich der Chelsea Market im Meat Packing District. In der ungewöhnlichen Einkaufsmeile kann man wirklich sehr gut essen- ein kurzer Abstecher lohnt sich um Sushi, Shrimps oder frischen Hummer zu essen. Der Preis für einen frisch gekochten Hummer liegt dabei je nach Größe zwischen 20 bis 40 Dollar.