Straßburg – eine Stadt mit besonderem Charme

Dezember 6, 2013 in Frankreich von Der Urlaubstalker

Straßburg liegt im Osten von Frankreich, an der Mündung der Ill in den Rhein. Die Hauptstadt der Region Elsass ist Sitz des Europarats und Tagungsort des Europäischen Parlaments. Die Metropole gilt als eine der schönsten Städte Europas. Das Stadtbild wird durch eine beeindruckende Architektur, verwinkelte Gassen und viele Kanäle geprägt. Straßburg ist in 14 Stadtteile untergliedert. Jedes Viertel hat seinen eigenen Charakter und lädt zu Erkundungen ein. Die östlichen Stadtteile grenzen an den Rhein und sind mit der deutschen Stadt Kehl durch die Europabrücke verbunden. Die dynamische Stadt lässt sich gut zu Fuß erkunden, denn die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen nah beieinander. Wer nicht so gut zu Fuß unterwegs ist, kann die schönsten Attraktionen Straßburgs bei einer Schiffsrundfahrt kennen lernen oder die Altstadt mit dem Minizug erkunden.

Beeindruckende Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Jahrhunderten

Besonders beliebt bei Touristen ist das Gerberviertel im Stadtteil La Petit France, welches malerisch am Ufer der Ill liegt. Bei einem Spaziergang durch das romantische Viertel können Besucher in die Vergangenheit eintauchen und sich von den beeindruckenden Fachwerkhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert und den großzügigen Innenhöfen verzaubern lassen. Nicht weit entfernt vom Gerberviertel befinden sich weitere Attraktionen wie die gedeckten Brücken und die Überreste der früheren Stadtmauer. Die gute erhaltene historische Altstadt gehört seit 1988 zum Weltkulturerbe der UNESCO. In ihrem Mittelpunkt erhebt sich das Wahrzeichen der Stadt, das Straßburger Münster. Es wurde von 1176 bis 1439 im romanischen und gotischen Stil erbaut. Berühmt ist vor allem der Westbau. Die Portale sind mit bedeutenden Skulpturen geschmückt. Weitere sehenswerte Gebäude in der Nähe des Münsters sind das reichverzierte Kaufmannshaus Kammerzell aus dem 15./16. Jahrhundert und das Schloss Rohan. Das ehemalige Stadtresidenzhaus der Bischöfe wurde im 18. Jahrhundert errichtet.

Straßburg – Abwechslungsreiche Unterhaltungsangebote für jeden Geschmack

Straßburg bietet seinen Besuchern ein vielseitiges Kulturangebot. Es gibt viele Museen und Galerien, für ein unterhaltsames Abendprogramm sorgen Theater, Konzertstätten und die beliebte Straßburger Oper. Im Rohan-Palast sind mehrere Museen untergebracht. Dort befinden sich unter anderem das Archäologische Museum und das Museum für Kunstgewerbe. Im Museum der schönen Künste können Werke holländischer und italienischer Maler wie Rubens, Raffael und van Dyck bewundert werden. Aber nicht nur Kulturliebhaber kommen in Straßburg auf ihre Kosten. Feinschmecker können die köstliche elsässische Küche in mehr als 150 Restaurants kennenlernen. Der beste Ort für einen ausgedehnten Einkaufsbummel ist das Münsterviertel. Hier laden viele Modegeschäfte bekannter internationaler Marken, aber auch französische Modeläden zum Shoppen ein.