Spargelhof Böser in Bruchsal

April 27, 2014 in Allgemein von Urlaubtalker

Spargelhof Böser
Dieses Wochenende habe ich passend zur Aprilzeit und somit zur Spargelzeit dem Spargelhof Böser einen Besuch abgestattet um das Spargelrestaurant zu testen. Wie es war erfährt er im Folgenden!

So findet man den Spargelhof Böser

Gelegen in Bruchsal, ist der Spargelhof Böser dank seiner zentralen Lage sehr schnell von Karlsruhe aus zu erreichen. Der Erdbeerhof und Spargelhof mit eigenem Spargelrestaurant liegt 20 km nördlich von Karlsruhe an der Autobahn A5 Richtung Frankfurt. Von der Autobahnausfahrt Bruchsal sind es gerade einmal 600 Meter zum Spargel und Erdbeerhof. Der Hof ist sehr gut ausgeschildert, so dass man ihn ohne weiteres findet. Die genaue Adresse des Hofes ist:

  • Erdbeer- und Spargelhof Böser
  • Kurze Allee 2
  • 76694 Forst/Baden
  • Tel: 07251 300060

Was bietet der Spargelhof Böser

Zwei Dinge bietet der Hof nach eigenen Aussagen: Hochgenuss direkt vom Erzeuger und Wellness für den Gaumen. Bei dem ersteren kann man Spargel und Erdbeeren direkt vom Erzeuger im eigenen Hofladen kaufen. Der Hofladen ist dabei nicht nur sehr schön gemacht, sondern bietet auch eine Variation aus beiden Produkten an. So gibt es nicht nur Spargel und Erdbeeren zum kaufen, sondern auch Erdbeersekt. Erdbeereis und weitere Variationen.
Bei der zweiten Aussage des Spargelhofes in Bruchsal „Wellness für den Gaumen“ handelt es sich um das Spargelrestaurant des Hofes Böser. Dieses Spargelrestaurant, welches in einem Zelt neben dem Spargelhof und Erdbeerhof beheimatet ist, bietet in gemütlicher Atmosphäre frisch zubereitete Spargelgerichte in verschiedenen Variationen und Stufen – Vorspeise- Hauptspeise- Nachspeise werden dabei mit Spargel oder Erdbeeren aus eigenem Anbau angeboten.

Mein Fazit für Spargelhof Böser

Richtig gutes und bodenständiges Essen gibt es beim Spargelhof Böser, das zugleich auch wahnsinnig schnell zu Tische kommt. Die Preise liegen im allgemeinen Durchschnitt. Für eine Portion Spargel im Flädle, also Spargel mit Pfannkuchen umwickelt sind 11,40€ fällig. Für 5 Personen mit Aperitif, 3 Gänge Menü und einer Flasche Wein sind ca. 150 Euro zu bezahlen.
Schnell geht es definitiv im sehr schön gestalteten Restaurantzelt, aber auch ein wenig laut und warm ist es dort, was der einzige Kritikpunkt von meiner Seite aus ist.
Wer dem Spargelhof mal einen Besuch abstatten möchte der sollte definitiv vorbestellen, denn das Restaurant ist wahnsinnig gut besucht. Auch sollte man auf die Öffnungszeiten achten, denn das Spargelrestaurant hat zwar jeden Tag geöffnet von 11.30-23 Uhr, aber nur in der Zeit von Anfang April bis Ende Juni. Der letzte Tag in der Saison 2014 ist dabei der 25.Juni.2014!
Unbedingt sollte man das Gericht „Portion Stangenspargel mit Jakobsmuscheln und Riesengarnelen auf Zitronengras mit Hummer-Cognac-Sauce probieren- mehr als lecker wie ich finde! Im Ganzen gebe ich für das Spargelrestaurant Böser 4 von 5 Urlaubstalker Punkte!