Ein Wochenende im Elsass

November 26, 2013 in Frankreich von Urlaubtalker

Wer auf die Idee kommt, spontan für ein Wochenende in das schöne Elsass zu fahren, dem möchte ich ein paar Tips geben, die der Urlaubstalker wie auch immer schon getestet hat.

Ausflugsziele neben Straßburg

Auch wenn Straßburg eine sehr schöne und wohl die bekannteste Stadt im Elsass ist, so gibt es dennoch eine Reihe von lohnenswerten Ausflugszielen angefangen von Weißenburg, über Suffelheim, Hagenau, Seebach, Betchdorf bis nach Hunspach.

Soufflenheimer Keramik Verkauf

Wer eine Reise in das Elsass plant, der sollte nach Soufflenheim um dort einheimischen Keramik zu kaufen. Die Stadt Soufflenheim, auch als Sufflenheim oder Suffelheim bezeichnet, ist am Nordrand des Elsass ansässig und in unmittelbarer Nähe zu Straßburg. Genauer gesagt beträgt die Fahrtzeit nach Straßburg ca. 30 Minuten bzw. 41 km über die A35.
In Suffelheim gibt es ca. 20 Familienbetriebe, welche sich der Töpferei verschworen haben und in Handarbeit unterschiedliches Dekorationsgeschirr und Gebrauchsgeschirr herstellen. Nur noch 5 der einheimischen Töpfereien verwenden dabei tatsächlich noch den einheimischen Soufflenheimer Ton. Ob dabei der Original rostfarbene Ton aus Soufflenheim bei dem jeweiligen Gefäß verwendet worden ist, erkennt man dabei nicht nur an der Farbe des Artikels, sondern vor allem zeichnen die Töpferhandwerker ihre hergestellte Ware mit einem besonderen Etikett aus.
Eine Vielzahl von Töpfereien sind in Soufflenheim ansässig, welche direkt vor Ort ihre Ware verkaufen. Für den Besucher gestaltet sich der Besuch einer dieser Töpfereien als sehr nett und spannend, da man meist dem Familienvater bei der Herstellung der Tongefäße zusehen kann. Die Frau übernimmt dabei die Bemalung der Gefässe und den Verkauf der Ware und berät einem umfassenden über die einzelnen Gefäße.

Burg Fleckenstein bei Lembach

In der Nähe von Lembach befindet sich die Burg Fleckenstein, welche immer einen Ausflug wert ist. Anzumerken ist, dass es für Burg Fleckenstein Öffnungszeiten gibt und auch ein moderater Eintrittspreis in Höhe von 3 Euro pro Person zu bezahlen ist. Eine kostenlose Parkmöglichkeit gibt es in unmittelbarer Nähe zur Burg Fleckenstein.
Wer einen halben Tag Zeit hat, sollte ebenfalls die nahegelegenen Burgen Froensburg, Hohenburg, Löwenstein und Wegelnburg besichtigen. Der Rundwanderweg mit Ausgangs- und Endpunkt Burg Fleckenstein ist in gut 4 Stunden zu schaffen.

Maginot Linie Lembach

In unmittelbarer Nähe zur Burg befindet sich ein weiterer historischer Höhepunkt in der Form der Maginot Linie namens Kalkofen. Das nach dem französischen Verteidigungsminister Andre Maginot benannte Bauwerk ist eine Linie von Bunkern, Außenposten und Grenzposten bestehendes Verteidigungssystem am der Grenze zu Belgien, Deutschland, Luxemburg und Italien.
In Lembach kann der sogenannte Kalkofen, der sich über eine Fläche von 26ha mit 6 Kampfblöcken erstreckt besichtigt werden. Die Besichtigung ist aber nur mit einer Führung möglich. In der Hauptsaison finden jeden Tag bis zu 4 Besichtigungstouren mit einer Dauer von 2h statt. In der Nebensaison finden die Touren meistens Samstag und sonntags um 14:30 statt. Die Kosten für eine Tour betragen dabei 6,50Euro pro Person.

Brasserie Uberach

Wer Bier liebt sollte die Brasserie Uberach besuchen! Uberach liegt in fast unmittelbarer Nähe zur Maginot Linie Lembach bzw. nach Hagenau ist es eine Fahrtzeit von 20 Minuten.
Die Brasserie Uberach hat sich auf die Herstellung und Verkauf von selbstgebrautem Bier spezialisiert. Führungen und Verkostungen sind immer am Donnerstag und Freitag um 10:30 und 16:30 für einen Preis von 3€ pro Person möglich.

Wo gut Essen im Elsass?

Der Urlaubstalker empfiehlt folgendes und selbst getestetes Restaurant namens AUBERGE DU PONT DE LA ZORN in 2 r. Rebublique in 67720 Weyersheim. Das Restaurant zeichnet sich nicht nur durch eine urige und gemütliche Atmosphäre aus, sondern vor allem durch ihr sehr sehr leckeres Essen zu vernünftigen Preisen.
Aufgepasst: Wer im AUBERGE DU PONT leckere Entenpastete, Steak und Cafè Gourmand essen und Chateauneuf du pape trinken möchte, sollte unbedingt frühzeitig reservieren!

Wo gut übernachten im Elsass?

Selbst getestet und für gut befunden – Maison Blue in 50 rue Principale , 67240 Kurtzenhouse. Wer nach einem leckeren Essen nicht mehr weit fahren möchte sollte im blauen Haus in Kurtzenhouse übernachten. Die drei Zimmer der Pension, welche wirklich sehr groß und super schön sind, sind für ca. 70 Euro pro Übernachtung inklusiv Frühstück verfügbar. Super schöne Zimmer, leckeres und typisch französisches Frühstück und eine sehr nette Gastfamilie machen die Übernachtung im Maison Blue in Kurtzenhouse zu einem freudigen Erlebnis, das man gerne wiederholen möchte.